Termine


Sprachtreffs am 7. März und 25. April 2017
  07.03.2017

Die Aktion Deutsche Sprache setzt auch in diesem Jahr ihre Sprachtreffs fort. Am Dienstag, 7. März 2017, um 17 Uhr spricht Prof. Dr. Dieter Rasch, Rostock, über das Thema "Wie spricht man in Deutschland?" Dabei wird er die Minderheitensprachen, die Lautverschiebungen, die Regionalsprache Niederdeutsch und das Hochdeutsche thematisieren. Prof. Rasch lehrte an den Universitäten in Rostock, Halle und Wageningen/Niederlande. Er lebt in Rostock und beschäftigt sich seit seiner Emeritierung besonders mit der deutschen Sprache. Als VDS-Mitglied ist er Regionalvertreter des Postleitzahlbereichs 18

Am 25. April 2017 um 17 Uhr hält Dr. Reiner Karl Pogarell, Paderborn, Linguist und Leiter des Instituts für Betriebslinguistik in Paderborn, einen Vortrag zum Thema "Woran sterben Sprachen?" Dr. Pogarell ist Mitglied des Vereins Deutsche Sprache und hat dort verschiedene Ämter inne; im Arbeitskreis Wörterliste ist er für die jährliche Neuherausgabe des VDS Anglzismenindex` zuständig, außerdem publiziert er regelmäßig in den "Betriebslinguistischen Beiträgen", in den "Mitteilungen des Sprachkreises Deutsch Bern" sowie in den "Sprachnachrichten".

Die Vorträgen finden im Rudolf-Steiner-Haus, Brehmstraße 10, in Hannover statt.
Alle Mitglieder sind eingeladen, Gäste sind herzlich willkommen.

Zurück zur Übersicht