Informationen


Mitgliederversammlung 2010 der ADS

In der Mitgliederversammlung 2010 der Aktion Deutsche Sprache (ADS) am 11. Februar 2010 in Hannover wies der Vorsitzende Dr. Hermann Neemann in einem Rückblick auf das Jahr 2009 u.a. darauf hin, dass die Sprachtreff-Veranstaltrungen die Höhepunkte des Vereinslebens waren. Der Vortrag der Bundestagsabgeordneten Rechtsanwältin Frau Gitta Connemann aus Leer zum Thema „Die Initiative sprachlicher Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion“, die Ausführungen des ehemaligen Chefredakteurs der Braunschweiger Zeitung und Ehrenmitglied der Aktion Deutsche Sprache, Paul Josef Raue, über „Sprache und Medien – Die Verantwortung der Presse für Pflege und Schutz der deutschen Sprache“ sowie die vom Chefredakteur der „Deutschen Sprachwelt“, Thomas Paulwitz, skizzierte Idee von einer „Straße der deutschen Sprache“ – Stationen einer Sprachwanderung durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen – fanden das besondere Interesse.
Dr. Neemann berichtete weiter vom gelungenen zweiten Foto-Wettbewerb, der im April 2009 mit wiederum tatkräftiger Unterstützung der Dirk Rossmann GmbH und der Redaktion des Rossmann-Kundenmagazins „Centaur“ unter Leitung von Stephan-Thomas Klose veranstaltet wurde. Das Thema hieß „Die besten deutschsprachigen Werbesprüche“. Über 300 Einsendungen waren eingegangen. Den Preisträgern wurde im Rahmen einer Feierstunde im Mövenpick im Kröpcke in Hannover die Hauptpreise übergeben wurden. Nach zwei gelungenen Aktionen in den Jahren 2007 und 2009 ist auch für dieses Jahr wieder ein Foto-Wettbewerb geplant. Als Thema sind gute deutsche Marken- und Produktnamen im Handel und Dienstleistungsbereich vorgesehen. Einzelheiten werden in Kürze erarbeitet.
Im Jahr 2010 soll die Mitgliederwerbung sein ein Schwerpunkt sein. Dazu soll auch der neue Informationsstand bei Werbeveranstaltungen vornehmlich im Raum Hannover und Umgebung eingesetzt werden.
Schatzmeister Peter Wannemacher berichtete über eine sehr solide Finanzgrundlage des Vereins.
Die Wahl eines neuen Beisitzers war nötig, weil der 2. Vorsitzende des Vereins, Gerhart Wehner, sein Amt am 12. Dezember 2009 niedergelegt hatte und Beisitzer Uwe Schwartzkopff wegen anderweitiger Verpflichtungen zurückgetreten war. Nachdem am gleichen Tage der Vorstand den bisherigen Schriftführer und Pressesprecher Rolf Zick unter Beibehaltung seines Amtes zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt hatte, wurde aus dem Kreis der Vorstandsmitglieder für das frei gewordene Amt des Beisitzers Walter Christian Mehring, Laatzen, gewählt, der bereits einmal als 2. Vorsitzender und auch als Beisitzer des Vereins Aktion Deutsche Sprache amtiert hatte, aber wegen zeitweiliger Arbeitsüberlastung zurückgetreten war.


Zurück zur Übersicht