Informationen


Neuer Wettbewerb "Werbesprüche"

Ausschreibung
zum Wettbewerb „Die besten deutschsprachigen Werbesprüche“
der Aktion Deutsche Sprache e. V., Hannover
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Aktion Deutsche Sprache schreibt in Zusammenarbeit mit „Centaur“, dem Kundenmagazin der Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel, für Verbraucherinnen und Verbraucher einen Wettbewerb zur Ermittlung der besten deutschsprachigen Werbesprüche in Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe aus, die im Zeitraum vom 1. April bis zum 31. Juli 2009 z. B. auf Plakaten, auf Lkw und Pkw, in Prospekten und Anzeigen verbreitet worden sind. Sie möchte damit nachweisen, daß auch in deutscher Sprache ideenreich, treffsicher und witzig einprägsam und werbewirksam um Kunden geworben werden kann.

Veranstalter und Ausrichter
Aktion Deutsche Sprache e. V., Hannover

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger in der Bundesrepublik, mit Ausnahme der Preisrichter. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Kategorien
Der Wettbewerb findet in vier Kategorien statt:
Kategorie A: Industriewerbung, z. B. Philips, Bosch, Daimler-Benz
Kategorie B: Handelswerbung, z. B. EDEKA, REWE, Mediamärkte
Kategorie C: Werbung im Handwerk, z. B. Installateure, Bäckereien, Dachdeckereien
Kategorie D: Werbung für Dienstleistungen, z. B. Banken, Versicherungen, Telekom

Bewertet werden jeweils a) Ideenreichtum,
b) Treffsicherheit
c) Humor

Teilnahmebedingungen
Jeder Teilnehmer kann je Kategorie bis zu drei Werbesprüche einsenden.
Anzeigen und Prospekte sind im Original, Werbesprüche auf Plakaten, Lkw und Pkw sind fotografisch (analog im Format 13 x 18 cm oder digital im jpg-Format in der Auflösung von 300 dpi) einzureichen. Alle Werbemittel müssen zwischen dem 1. April und dem 31. Juli 2009 veröffentlicht worden sein.
Jedes Werbemittel bzw. Foto ist mit folgenden Angaben zu versehen: Vor- und Nachname, volle Anschrift und Tel.-Nr. des Einsenders. Ferner ist anzugeben, wann und wo der Werbespruch veröffentlicht worden ist. Ohne die vollständige Angabe dieser Daten ist eine Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.

Mit der Einsendung wird der Aktion Deutsche Sprache das Recht zur honorarfreien Veröffentlichung der eingereichten Werbemittel bzw. Fotos im Rahmen der Berichterstattung über den Wettbewerb eingeräumt.
Eine Einsende-Bestätigung und die Rücksendung der eingereichten Werbemittel und Fotos erfolgt nicht. Diese verbleiben im Besitz der Aktion Deutsche Sprache e. V.

Einsendeanschrift und Einsendeschluß
Einsendeanschrift für briefpostalische Teilnahme:
Aktion Deutsche Sprache e. V.
Stichwort: Werbesprüche
Lothringer Straße 33 B
30559 Hannover

Am Wettbewerb nehmen nur freigemachte Sendungen teil.

Einsendeanschrift für elektronische Teilnahme: centaur@rossmann.de

Einsendeschluß ist der 31. Juli 2009

Preisgericht, Preise und Preisübergabe
Das Preisgericht besteht aus je einem Vertreter der Aktion Deutsche Sprache, Hannover, des Sprachrettungsklubs Bautzen, Bautzen, der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen/Anhalt, Köthen, des Kundenmagazins „Centaur“ der Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel, und der „Deutschen Sprachwelt“, Erlangen.
Das Urteil des Preisgerichts ist unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wird ein preisgekrönter Werbespruch mehrfach eingereicht, so entscheidet das Los über den Preisträger.
Die Preisträger werden schriftlich benachrichtigt. Die Namen und Wohnorte werden auch im Kundenmagazin „Centaur“ und in der „Deutschen Sprachwelt“ veröffentlicht.
Je Kategorie wird ein 1., ein 2. und ein 3. Sachpreis ausgesetzt. Eine Ablösung der Preise in Geld ist nicht möglich. Die Preise werden am 28. August 2009 übergeben bzw. versandt.
Ort und Zeitpunkt der Übergabe werden den Preisträgern in der Benachrichtigung bekannt gegeben.

Anerkennung der Ausschreibungsbedingungen
Mit der Einreichung seiner Vorschläge erkennt der Einsender die vorstehenden Bedingungen
des Wettbewerbs „Die besten deutschsprachigen Werbesprüche“ an.

Hannover, im Januar 2009
Aktion Deutsche Sprache e. V., Hannover


Zurück zur Übersicht